Michael Roth MdB
Staatsminister für Europa

Meldung:

28. Juli 2017

Zu Besuch im Auswärtigen Amt

Nordhessen besuchen Ihren Bundestagsabgeordneten Michael Roth in Berlin

BAD HERSFELD/ESCHWEGE. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth besuchte wieder eine Gruppe aus seinem Wahlkreis die Bundeshauptstadt. Gleich zu Beginn der dreitägigen Reise stand die Besichtigung des Plenarsaals im Deutschen Bundestag auf dem Programm.

Am nächsten Morgen war dann Gelegenheit für ein ausführliches Gespräch mit dem Staatsminister an seinem Arbeitsplatz, dem Auswärtigen Amt. Er berichtete von seiner Tätigkeit im In- und Ausland und beantwortete die zahlreichen Fragen der wissbegierigen Bürgerinnen und Bürger. „Ich freue mich, dass Sie mich hier in Berlin besuchen und hoffe, Sie bald in unserer schönen Heimat wiederzutreffen", so Roth. Nach der Führung durch das eindrucksvolle Gebäude konnte die Reisegruppe noch einen besonderen Eindruck von der Arbeit Ihres Bundestagsabgeordneten bekommen. Im Lichthof des Auswärtigen eröffnete der Staatsminister das Europäische Roma-Institut für Kunst und Kultur in Berlin.

Am Nachmittag erlebte die Gruppe eine spannende Führung durch das Bundeskanzleramt. Auch ein Blick auf den Kabinettstisch an dem Staatsminister Roth jeden Mittwoch an den Sitzungen des Bundeskabinetts teilnimmt, durfte nicht fehlen.

Den letzten Tag der dreitägigen, vom Bundespresseamt organisierten Reise folgte die Gruppe am Hackeschen Markt den Spuren jüdischen Lebens. Bei Führungen durch das Anne Frank Zentrum und der Otto Weidt Blindenwerkstatt erfuhr man viel von der Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Berlin. „Man hat uns hier ein wirklich abwechslungsreiches Programm und umfangreiche Information geboten“, äußerte sich eine zufriedene Teilnehmerin während der Heimreise.

Michael Roth MdB

Sitemap