Michael Roth MdB
Staatsminister für Europa

Meldung:

21. September 2017

Diskussion über Bildungsoffensive in Deutschland

Auf ein Wort mit Stephan Weil

Großalmerode. Bund, Land, Kreis und Kommune – mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, Landrat Stefan Reuß, der SPD-Unterbezirksvorsitzenden Karina Fissmann und dem Bürgermeisterkandidaten Michael Gossmann hatte der heimische Bundestagsabgeordnete und Europa-Staatsminister Michael Roth Vertreterinnen und Vertreter aller Ebenen der Politik in den Großalmeröder Rathaussaal eingeladen. Eine breite Palette an Fragen aus dem Publikum wurde im Rathaus der Tonstadt von allen Seiten beleuchtet.

Meldung:

18. September 2017

SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann bei Roths Kaffeeklatsch

Es ist großartig, Parlamentarier zu sein

HERINGEN. Thomas Oppermann gehört sicher zu den bekanntesten Politikern der Republik. Seit 27 Jahren ist er Abgeordneter, 1990 begann er im niedersächsischen Landtag, 2005 wurde er erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt. Am Sonntag machte der Vollblutpolitiker Station bei Michael Roths Kaffeeklatsch im Heringer Stadtteil Leimbach. Vor vollem Haus plauderte der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion mit seinem Wahlkreisnachbarn Michael Roth über Beruf, Berufung, aber auch über Privates. Dabei hatte er sichtlich Spaß. Begeistert erzählt der Göttinger Abgeordnete von seiner Arbeit als Chef der SPD-Bundestagsabgeordneten: „Die SPD-Fraktion ist ein bunter Haufen selbstbewusster, hoch interessanter und intelligenter Persönlichkeiten. Sie anzuführen ist ein faszinierender Job.“ Lobende Worte fand er auch für Roths leidenschaftliches Engagement als Europa-Staatsminister. Gebannt lauschten die Gäste des bis zum letzten Platz gefüllten Leimbacher Gemeinschaftshauses, was Oppermann von seinen Erfahrungen über Oppositions- und Regierungsarbeit zu berichten wusste: So sei es immer eine große Freude gewesen, die vielen Fehler der schwarz-gelben Bundesregierung in der letzten Legislaturperiode zu entlarven, von Guttenberg bis zur Mövenpicksteuer.

Meldung:

13. September 2017

Auf ein Wort mit dem niedersächsischen Ministerpräsident Stephan Weil

GROSSALMERODE. Am Montag, den 18. September, um 19 Uhr kommt hoher Besuch ins Großalmeröder Rathaus. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth ist der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil in der Tonstadt. Mit von der Partie sind Landrat Stefan Reuß, der Großalmeröder Bürgermeisterkandidat Michael Goßmann und die SPD-Unterbezirksvorsitzende Karina Fissmann. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen. Dabei reicht die Bandbreite der Themen von der Bundespolitik bis zu kommunalen Fragen. Moderiert wird der Abend von Michael Roth. Die Großalmeröder Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten laden zu einem Imbiss ein.

Meldung:

13. September 2017

Extratour mit Staatsminister

Wandern in Friedewald

Friedewald. Der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth und die SPD Friedewald, laden am Samstag, den 16. September, um 13:00 Uhr zu einer gemeinsamen Wanderung ein. Der Treffpunkt ist beim Rathaus, Motzfelder Str. 12. Von hier aus wird die „Extratour Dreienberg“ gewandert. Die rund acht Kilometer lange Strecke ist auch von ungeübten Wandersleuten gut zu schaffen. Um sich im Anschluss an die Wanderung körperlich stärken zu können, stellt der SPD-Ortsverein Friedewald am Ende der Wanderung einen kleinen Imbiss sowie erfrischende Getränke zu Verfügung.

Meldung:

13. September 2017

Roths Kaffeeklatsch mit Thomas Oppermann

Auf einen Kaffee mit dem Talkshow-König

HERINGEN. In Berlin sitzt er im Maschinenraum der Macht und führt die selbstbewusste SPD-Bundestagsfraktion an. Am Sonntag, den 17. September um 16 Uhr ist Thomas Oppermann nun in Heringen (Werra) zu Gast bei Roths Kaffeeklatsch. Die beliebte Veranstaltung findet statt im Gemeinschaftshaus Leimbach, Dippacher Straße 36.

Pressemitteilung:

12. September 2017

Was tun gegen Rechtspopulismus in Europa?

Außenminister von Luxemburg zu Gast in Bad Hersfeld

BAD HERSFELD. In Bad Hersfeld hat sich hoher Besuch aus der europäischen Nachbarschaft angekündigt. Am Donnerstag wird Jean Asselborn in der Kreis- und Festspielstadt auftreten. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth spricht der luxemburgische Außen-, Europa- und Immigrationsminister um 20 Uhr im wortreich-Museum über die Gefahr des Rechtspopulismus für die Demokratien Europas.

Meldung:

09. September 2017

Wahlkampf zwischen Käse und Gemüse

Andrea Nahles und Michael Roth besuchen Witzenhäuser Wochenmarkt

WITZENHAUSEN. Eigentlich ist auf dem Witzenhäuser Wochenmarkt immer viel los – diesen Freitag war der Trubel besonders groß. Die SPD-Politikerin und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles kam in die Kirschenstadt, um zusammen mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth und dem Bürgermeisterkandidaten Markus Keil auf dem Markt für eine soziale und gerechte Politik in Stadt und Bund zu werben.

Meldung:

06. September 2017

Andrea Nahles auf dem Witzenhäuser Wochenmarkt

Witzenhausen. Für diesen Freitag hat sich mit Andrea Nahles hoher Besuch aus Berlin auf dem Witzenhausen Wochenmarkt angekündigt. Zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Roth und dem Witzenhäuser SPD-Bürgermeisterkandidaten Markus Keil wird sie ab 11 Uhr mit den Marktbesucherinnen und Marktbesuchern ins Gespräch kommen.

Meldung:

05. September 2017

Der richtige Weg

Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte zusammen mit Staatsminister Michael Roth MdB Aufwind e.V.

ESCHWEGE. Sichtlich beeindruckt war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die rheinland-pfälzische Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, von den neuen Räumlichkeiten von Aufwind e.V. – Verein für seelische Gesundheit am Eschweger Marktplatz. Der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth hatte seine ehemalige Bundestagskollegin eingeladen, um ihr die großartige Arbeit des rührigen Vereins vorzustellen. Matthäus Mihm, Vorstand von Aufwind e.V., führte die Politiker sowohl durch den Verkaufsraum des neuen „Irrsinnig schön“ am Marktplatz, als auch durch die angeschlossenen Gruppenräume der Tagesstätte, das „Lädchen für alles“ und das Café Brise. Die Besucher der Tagesstätte können vor Ort die ganze Wertschöpfungskette erleben - vom Rohling bis zum Verkauf. Das stärke das Selbstbewusstsein, betonte Mihm.

Meldung:

05. September 2017

Vizekanzler Sigmar Gabriel mit klaren Worten in Eschwege

Prominente Wahlkampfunterstützung für Michael Roth

ESCHWEGE. Ein Auftritt ohne gängige Politikerphrasen – so lautete die Wette zwischen Michael Roth und der Redaktion der Werra-Rundschau anlässlich des Besuchs des Bundesaußenministers in der Eschweger Innenstadt am vergangenen Samstag. Und Sigmar Gabriel – ohnehin ein Freund klarer und deutlicher Worte – hielt sich daran. Auf Einladung des heimischen Abgeordneten Michael Roth und im Beisein von Landrat Stefan Reuß zeigte er vor über 400 Bürgerinnen und Bürgern, dass auch ein Spitzenpolitiker schwierige Themen unmissverständlich auf den Punkt bringen kann. Eine Fähigkeit, die bekanntermaßen nicht zu den Stärken der Bundeskanzlerin gehört.

Pressemitteilung:

04. September 2017

Roths Kaffeeklatsch mit Thorsten Schäfer-Gümbel

Nicht ohne meinen Kaffee!

Bad Hersfeld. Am 9. September um 16.30 Uhr findet wieder Roths Kaffeeklatsch statt. Diesmal im Schützenhaus, Am Mühlrain 2B in Bebra. Zu Gast in der Eisenbahnerstadt einer der wichtigsten Macher und Gestalter in Wiesbaden: Thorsten Schäfer-Gümbel.

Pressemitteilung:

31. August 2017

Besonnene Sicherheitspolitik mit Augenmaß

Michael Roth MdB diskutierte mit niedersächsischem Innenminister Boris Pistorius

Rotenburg/ Fulda. Über das Spannungsverhältnis zwischen Sicherheit und Freiheit diskutierte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth am Mittwoch in Rotenburg mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius. Mit Pistorius, der auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in Fragen der inneren Sicherheit berät, hatte Roth einen der profiliertesten Sicherheitsexperten Deutschlands in den gut gefüllten Rotenburger Rathaussitzungssaal eingeladen.

Pressemitteilung:

31. August 2017

Von der Steuerfahnderin zur Regierungschefin

Manuela Schwesig zu Gast bei Roths Kaffeeklatsch in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Sehr persönliche Einblicke und eine ordentliche Portion Politik bot der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth bei seinem Kaffeeklatsch mit Manuela Schwesig. Bei bestem Wetter fanden sich viele Bürgerinnen und Bürger im idyllischen Garten des Falkenheims unweit der Stiftsruine ein. Die fleißigen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker der SPD sorgten wieder für ein leckeres Küchenbüffet.

Meldung:

30. August 2017

Vizekanzler kommt nach Eschwege

Sigmar Gabriel zu Besuch in der Kreisstadt

Für den nächsten Samstag hat sich hoher Besuch in Eschwege angekündigt. Der Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel unterstützt den heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth im Wahlkampf.

Pressemitteilung:

28. August 2017

Michael Roth wandert auf Energielehrpfad in Alheim

Wandernd Energie erkunden

Alheim. Am Donnerstag, den 31.08.2017 um 17:00 Uhr lädt der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth zusammen mit die Alheimer SPD zur gemeinsamen Wanderung auf dem Energielehrpfad ein.

Pressemitteilung:

28. August 2017

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius spricht in Rotenburg

„Sicher und frei leben. Auch bei uns.“

ROTENBURG/ FULDA. Unter diesem Motto diskutiert der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth am Mittwoch, 30. August, um 18 Uhr, im Sitzungssaal des Rotenburger Rathauses mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius. Der Europa-Staatsminister hat damit einen der profiliertesten Sicherheitsexperten in seinen Wahlkreis geladen.

Pressemitteilung:

25. August 2017

Bebras Bahnhof ist ein Premiumprojekt

Bundesbauministerin Barbara Hendricks besucht Bebra und übergibt Förderplakette
Bundesministerin Barbara Hendricks übergibt Bebras Erstem Stadtrat Bernd Holzhauer die Förderplakette.

BEBRA. Der Bebraer Bahnhof erstrahlt im morgendlichen Sonnenlicht, als die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, von ihrem Kabinettskollegen Michael Roth MdB begrüßt wird. Roth hatte Barbara Hendricks eingeladen, den Bebraer Bahnhof zu besuchen.

Pressemitteilung:

25. August 2017

Manuela Schwesig zu Gast in Bad Hersfeld

Weitere bundespolitische Unterstützung für Michael Roth

BAD HERSFELD. Am kommenden Mittwoch, den 30.08.2017 wird der heimische Bundestagsabgeordnete die neue Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig in Bad Hersfeld begrüßen. Los geht es ab 14 Uhr mit Roths traditionellem Kaffeeklatsch im Garten des Falkenheims, Abteiweg 5 (bei schlechtem Wetter im Falkenheim).

Pressemitteilung:

24. August 2017

Ab in die USA

Staatsminister Michael Roth MdB ruft Schüler und junge Berufstätige zur Bewerbung auf

BERLIN. Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten - diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses konnten seit 1983 bereits über 20.000 junge Leute mit einem Stipendium gefördert werden.

Meldung:

21. August 2017

Die Reformation ist eine Europäerin

Staatsminister Roth lud Botschafter zu Bad Hersfelder Festspielen ein

BAD HERSFELD. Es ist inzwischen schon eine kleine Tradition. Seit mehreren Jahren lädt der Staatsminister und Bundestagsabgeordnete Michael Roth zusammen mit der Stadt Bad Hersfeld Botschafterinnen und Botschafter zu den Festspielen ein. In diesem Jahr folgten Diplomaten aus Bulgarien, der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, der Ukraine und Slowenien der Einladung nach Bad Hersfeld und sahen gemeinsam die letzte Aufführung von „Martin Luther – Der Anschlag".

Meldung:

21. August 2017

Premium-Wandern mit Michael Roth

P10 Wanderweg

Reichenbach. Am Sonntag, den 27.08.2017, um 13 Uhr, laden der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth und die SPD Reichenbach-Wickersrode zur gemeinsamen Wanderung ein.

Meldung:

17. August 2017

Bund gibt mehr Geld für Baumaßnahmen bei Eschweger Bundespolizei

Michael Roth MdB: Neuer Schwung für festgefahrenen Planungsprozess nötig

BERLIN/ESCHWEGE. Der Bund will das Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Eschwege bis Ende 2019 mit insgesamt 11,5 Millionen Euro fördern und damit fit für die Zukunft machen – das teilte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth (SPD) am Donnerstag in Berlin mit.

Meldung:

15. August 2017

Neuer Schwung für Wirtschaft und Tourismus

Michael Roth MdB und Gunter Müller diskutieren mit thüringischem Wirtschaftsminister

SCHENKLENGSFELD. Am kommenden Donnerstag, 17. August, um 12 Uhr lädt der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth gemeinsam mit dem SPD-Bürgermeisterkandidaten Gunter Müller ins Bürgerhaus Schenklengsfeld, Eisenacher Str. 35, 36277 Schenklengsfeld ein. Als prominenter Gast zur Diskussion über das Thema „Neuer Schwung für Wirtschaft und Tourismus“ hat sich mit dem thüringischen Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee ein ausgewiesener Fachmann angesagt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dieser Gesprächsrunde mit Mittagsimbiss eingeladen.

Meldung:

14. August 2017

Umweltschutz und Arbeitsplätze nicht gegeneinander ausspielen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries besuchte Werk Werra in Philippsthal

PHILIPPSTHAL. Die Sorge um die Zukunft des Kalibergbaus im Werratal ist groß – das zeigte sich auch beim Besuch von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Werk Werra in Philippsthal. Gebürtig aus Kassel stammend, weiß Zypries um die herausragende Bedeutung des Unternehmens K+S mit allein 4.400 Beschäftigten an den Standorten Philippsthal, Heringen und Unterbreizbach. „Auf Einladung meines Kollegen Michael Roth bin ich nach Philippsthal gekommen, um ein klares Signal für den heimischen Kalibergbau zu setzen. Die bisherigen Fortschritte des Unternehmens, das Aufkommen der salzhaltigen Abwässer deutlich zu reduzieren, erkenne ich an. Am Ende dürfen Umweltschutz und Arbeitsplätze nicht gegeneinander ausgespielt werden. Das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt den Einsatz für Arbeitsplätze in der Region", so die Ministerin gegenüber Unternehmensleitung, Vertretern des Betriebsrates und der Gewerkschaft der IG BCE sowie Bürgermeistern und Kommunalpolitikern der Standortkommunen.

Meldung:

11. August 2017

Klug investieren trotz niedriger Zinsen

Roth und Reuß luden zu Veranstaltung mit Berliner Finanzsenator ein

ESCHWEGE. Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins auf Null gesetzt. Das soll die Wirtschaft stimulieren und die Preise stabilisieren. Für Länder und Kommunen, aber auch Unternehmen in Deutschland bringt das durchaus Vorteile. Denn niedrige Zinsen ermöglichen mehr Investitionen. Doch welche Auswirkungen hat die aktuelle Niedrigzinsphase für den Kleinsparer? Was ist unser Geld am Ende noch wert? Zu diesen Fragen hatte der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Roth als Fachmann den Berliner Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen nach Eschwege eingeladen. Komplettiert wurde das Podium durch Landrat Stefan Reuß sowie den Eschweger Unternehmer Markus Claus.

Michael Roth MdB

Sitemap