Michael Roth MdB
Staatsminister für Europa

Aktuelles, Fotos, der kurze Draht zu Michael Roth. Weiterlesen »

Pressemitteilung:

06. Dezember 2017

Erhebliche Verbesserungen versprochen

Bundesverkehrsministerium informiert Michael Roth MdB über Rastanlage Herleshausen

BERLIN/HERLESHAUSEN. Erhebliche Verbesserungen an der A 4-Rastanlage „Werratal“ bei Herleshausen hat das Bundesverkehrsministerium dem heimischen Bundestagsabgeordneten Michael Roth zugesagt.

Pressespiegel:

05. Dezember 2017

"Um Europa willen: Die SPD muss regieren"

Namensbeitrag vom Michael Roth MdB in der FAZ (erschienen in der Printausgabe am 5.12.2017)

Angela Merkel ist mit dem Versuch gescheitert, eine Koalition aus Union, Grünen und FDP zu bilden. Der Traum von Jamaika ist ausgeträumt. Die SPD hat nach einer katastrophalen Wahlniederlage entschieden, sich in der Opposition neu aufzustellen. Aus gutem Grund. Die Große Koalition wurde bei der Bundestagswahl abgewählt. Ein einfaches „Weiter so“ kann es also nicht geben.

Pressespiegel:

17. November 2017

"Vielfalt meint nicht Beliebigkeit"

Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau von Michael Roth MdB und Mike Josef

Mit Mut und Haltung muss die SPD auch den Verunsicherten ein Angebot machen.

Hier zum Artikel

Meldung:

13. November 2017

Michael Roth lädt zu gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen in Allmershausen ein

Dankeschön für bestes Wahlergebnis in Hersfeld-Rotenburg

Über ein herausragendes Erststimmenergebnis von fast 60% durfte sich der direkt wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Michael Roth bei der Bundestagswahl in Allmershausen freuen. Diesen Vertrauenszuspruch möchte er gemeinsam mit der Allmershäuser SPD gerne zum Anlass nehmen, den Wählerinnen und Wählern vor Ort persönlich herzlich „Danke“ zu sagen.

Pressespiegel:

03. November 2017

"Die SPD muss ihr liberales Erbe retten"

Gastbeitrag bei ZEITonline von Staatsminister Michael Roth MdB

Die Sozialdemokratie war immer überzeugt von der Kraft, der Inspiration und der Bereicherung bunter Gesellschaften. Um dieses Erbe muss sie nun kämpfen.

Hier zum Artikel

Statement:

25. Oktober 2017

Türkei: Vorwürfe sind "abenteuerlich absurd"

Interview im ZDF Morgenmagazin

"Ich sehe keine Chance auf eine Verbesserung der deutsch-türkischen Beziehungen, wenn sich nicht etwas tut bei den Inhaftierten, wenn sie nicht freigelassen werden", sagt der Staatsminister für Europa im Auswärtigem Amt Michael Roth, SPD.

Hier zum Interview mit dem ZDF Morgenmagazin

Pressespiegel:

22. Oktober 2017

„Frau Merkel lässt Emmanuel Macron hängen“

Interview in der WELT

Michael Roth (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, fordert ein baldiges Zugehen auf Frankreich. Die Bundesregierung könne „nicht durch Europa ziehen und sagen: Bis Januar halten wir die Klappe.“

Hier zum Artikel

Meldung:

21. September 2017

Diskussion über Bildungsoffensive in Deutschland

Auf ein Wort mit Stephan Weil

Großalmerode. Bund, Land, Kreis und Kommune – mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, Landrat Stefan Reuß, der SPD-Unterbezirksvorsitzenden Karina Fissmann und dem Bürgermeisterkandidaten Michael Gossmann hatte der heimische Bundestagsabgeordnete und Europa-Staatsminister Michael Roth Vertreterinnen und Vertreter aller Ebenen der Politik in den Großalmeröder Rathaussaal eingeladen. Eine breite Palette an Fragen aus dem Publikum wurde im Rathaus der Tonstadt von allen Seiten beleuchtet.

Meldung:

18. September 2017

SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann bei Roths Kaffeeklatsch

Es ist großartig, Parlamentarier zu sein

HERINGEN. Thomas Oppermann gehört sicher zu den bekanntesten Politikern der Republik. Seit 27 Jahren ist er Abgeordneter, 1990 begann er im niedersächsischen Landtag, 2005 wurde er erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt. Am Sonntag machte der Vollblutpolitiker Station bei Michael Roths Kaffeeklatsch im Heringer Stadtteil Leimbach. Vor vollem Haus plauderte der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion mit seinem Wahlkreisnachbarn Michael Roth über Beruf, Berufung, aber auch über Privates. Dabei hatte er sichtlich Spaß. Begeistert erzählt der Göttinger Abgeordnete von seiner Arbeit als Chef der SPD-Bundestagsabgeordneten: „Die SPD-Fraktion ist ein bunter Haufen selbstbewusster, hoch interessanter und intelligenter Persönlichkeiten. Sie anzuführen ist ein faszinierender Job.“ Lobende Worte fand er auch für Roths leidenschaftliches Engagement als Europa-Staatsminister. Gebannt lauschten die Gäste des bis zum letzten Platz gefüllten Leimbacher Gemeinschaftshauses, was Oppermann von seinen Erfahrungen über Oppositions- und Regierungsarbeit zu berichten wusste: So sei es immer eine große Freude gewesen, die vielen Fehler der schwarz-gelben Bundesregierung in der letzten Legislaturperiode zu entlarven, von Guttenberg bis zur Mövenpicksteuer.

Pressespiegel:

14. September 2017

"Es geht auch um Persönlichkeiten"

Bundestagskandidatenportrait in der Hersfelder Zeitung

„In der Demokratie muss man sich immer darauf einstellen, dass es mit einem Regierungsamt von heute auf morgen vorbei sein kann“, sagt er ganz staatsmännisch und mit der ganzen Erfahrung aus 19 Jahren Abgeordnetendasein im Deutschen Bundestag.

Hier zum Artikel

Michael Roth MdB

Sitemap